Stadtführung für Verliebte für Verliebte in Köln

Stadtführer für Verliebte in Köln

Hallo Ihr Lie­benden,

die Liebe, gestern und heute, stu­diere ich schon sehr lange. Vor vielen Jahren begann ich dann Hoch­zeits-bräuche zu sammeln. In vielen Kul­turen waren „Hoch-Zeiten“ Feste der Liebe die leicht ein­ge­gangen und leicht gelöst werden konnten. Spätere Hoch­zeiten waren oft Ver­nunftehen. Seit einigen Jahr­zehnten lieben und leben wir in Mit­tel­europa vor­wiegend die roman­ti­schen „Hoch-Zeiten“.
Mich fas­zi­niert besonders die Romantik und Sinn­lichkeit. Auf meinem Weg suchte ich weiter nach spe­zi­ellen Festen und Fest­tagen für die Liebe. Ich lernte Rituale kennen die die Liebe fes­tigen und Rituale, die helfen, eine Liebste zu finden und ich ent­deckte einige Festtage wieder. Denn neben dem Valen­tinstag gibt es im Jah­res­verlauf zahl­reiche Feste für Ver­liebte.
So begann ich mit der Sammlung Tage für Ver­liebte. Bei meinen Nach­for­schungen begeg­neten mir ebenso schöne Lie­bes­ge­dichte, Lie­bes­ge­schichten, Lie­bes­magie, Lie­bes­kul­turen, Kurio­si­täten und natürlich aphro­di­sie­rende Speisen und Getränke.
Meine urkölsche Frau achtete darauf, dass ich Imi immer Köln fest im Blick hatte.
Mit der Lust auf viel Liebes ent­wi­ckelten wir für uns roman­tische Lie­beswege in Köln und nach pri­vaten Anfragen für Hoch­zeiten und Jung­ge­sel­lin­nen­ab­schiede, ent­stand die Idee für einen Stadtplan für Ver­liebte und schließlich hat der „weltweit erste Stadtplan für Ver­liebte“ das Licht der Welt erblickt 🙂 und von dort war der Schritt zu sinn­lichen Stadt­füh­rungen für Ver­liebte nur noch ein kleiner.

Im Mai 2016 habe ich in Koope­ration mit dem Ehe­pas­toral in Brühl und meiner rei­zenden Kol­legin Petra Lentes-Meyer, den Lie­besweg Brühl, mit über 30 Ver­an­stal­tungen zur Liebe rea­li­siert. Inzwi­schen ist auch die „schönste Kölner Lie­bes­ge­schichte“ ent­standen, aber noch nicht gedruckt.
Gerne möchte ich noch weitere Lie­bes­schritte gehen, zum Bei­spiel mit Impulsen zur Liebe in Köln. Vor allem möchte ich einen Ort für die roman­tische Liebe erschaffen. So träume ich von einem Museum für die roman­tische Liebe, einem wahren Lie­bes­museum; Einem Treff­punkt für Inter­es­sierte, Künstler, Musiker, mit schönen Ver­an­stal­tungen, nettem Aus­tausch, Inspi­ra­tionen, Sinn­lichkeit sowie einem Restaurant für Ver­liebte. Über 40 The­men­räume habe ich dazu erar­beitet und es beginnt natürlich mit dem „Paradies“. Aber auch der Lie­bes­kummer soll seinen Platz bekommen, ebenso wie das Flirten …

Ich freue mich, mit Euch auf den Spuren Kölner Lie­bes­paare zu lust­wandeln.
Auf bald und herz­liche Grüße, Hans-Georg

Wir Men­schen sind Engel mit nur einem Flügel,
um fliegen zu können, müssen wir uns umarmen.”*

* Luciano de Cre­scenzo zuge­schrieben