Kölner Liebesorte Stadtführungen für Verliebte

Sankt Kunibert

Dieser Ort ist ein sehr alter Treff­punkt für Ver­liebte in Köln.
Seit 1965 steht hier die Schmitz­säule auf festem Boden, aber zur Zeit der Römer in Köln, war dieser Platz eine roman­tische Insel im Rhein.

Auf der Inschrift ist zu lesen:
“An dieser Stelle lag einst vom Rhein umflossen, die Martins-Insel. Vor den Jahren 1.000 n. Chr. wurde sie durch Anschütten des Römi­schen Hafens, mit dem links­rhei­ni­schen Kölner Ufer ver­bunden.
Auf dieser Insel trafen sich römische Legionäre mit blonden Ubier-Mädchen, Urahnen der Familie Schmitz.”

In Köln gibt es viele Familien mit Namen Schmitz, somit allesamt Nach­fahren einer großen völker-
über­grei­fenden Liebe?
Ist es ein Verlust oder ein Gewinn, dass wir heute nicht mehr in kleinen Booten zu der Insel rudern müssen?
Ver­liebte können sich jeden­falls an der Schmitz­säule in guter Tra­dition wissen.

Tele­gramm von Käthe Kyrion
Brauch Dich dringend
Dein Kommen zwingend
Bitte brauch
Du mich auch