Liebeleien – Liebesweg in Brühl

Veranstaltungen zur Liebe und eine Mitmachausstellung mit Alltagsgegenständen zur Liebe & Liebesobjekten

Das waren 40 Ver­an­stal­tungen zur Liebe. Vom Film­abend über Kon­zerte, Lesungen, Vor­träge, Aus­stel­lungen, Kuli­na­ri­schem, Seg­nungs-Got­tes­diensten, Stadt­füh­rungen, einen Weg der Liebe bis hin zu Krea­tiv­ak­tionen.

Eine Krea­tiv­aktion war eine Mit­mach­aus­stellung mit Alltags-Gegen­ständen die von der Liebe erzählten. Diese Lie­bes­ob­jekte zeugten von der Liebe in Brühl. Bisher kannten wir nur das „Museum of Broken Rela­ti­onsship“ mit seiner Wan­der­aus­stellung. Wir wollten bewußt Symbole der Liebe von gelin­genden aktiven Lie­bes­be­zie­hungen. Fotos dieser Lie­bes­ob­jekte und die dazu gehö­renden Lie­bes­ge­schichten wurden aus­ge­stellt und in einem Buch ver­ewigt. Wir danken allen Paaren, die sich an unserem kleinen Lie­bes­museum beteiligt haben.

Den Lie­besweg ver­an­stal­teten Regina Oediger-Spinrath, Ulirke Nießen, Petra Lentjes-Meyer und ich im gesamten Won­ne­monat Mai 2016 in Brühl.


Das Buch zur Mit­mach­aus­stellung
„(Alltags)Gegenstände, die von Liebe, Freund­schaft und Ehe erzählen“.